Gesang- und Sportverein Höpfigheim 1860 e.V.
Gesang- und Sportverein Höpfigheim 1860 e.V.

Spielberichte C-Jugend Saison 2017/2018

17.03.2018             SGM GSV Höpfigheim/​VfR Großbottwar - TSV Münchingen I                  1:2

Wir begannen das Spiel offensiv und wollten den Gegner früh anlaufen. Das gelang uns ganz gut, vor dem Tor fehlt uns aber der letzte Wille zu treffen. Durch einen sehenswerten Freistoß von F. Groß konnten wir in Führung gehen. In der Zweiten Halbzeit machten wir druck und versuchten das 2:0 nach zu legen, ließen aber einfachste Einschussmöglichkeiten ungenutzt. Nach 2 Eckbällen innerhalb von 5 min geriten wir mit 1:2 in Rückstand. Somit eine sehr bittere und unnötige Niederlage. Aber die Mannschaft hat wieder einen schritt in die richtige Richtung gemacht und hat gegen einen Gegner der den Aufstieg in die Bezirksstaffel anpeilt mehr als nur überzeugt.

 

Am kommenden Samstag den 31.03 Spielen wir ein Testspiel gegen die C-Jugend des 1. FC Heidenheim. Anpfiff wird um 14:30 Uhr auf dem Kunstrasen in Großbottwar sein.

10.03.2018              Spvgg 07 Ludwigsburg - SGM GSV Höpfigheim/​VfR Großbottwar               2:3

Gemäß dem Potenzial des Gegners standen wir tief und wollten mit Kontern erfolgreich sein. Nach 4 min gelang uns durch D. Zils der Führungstreffer, begünstigt durch einen Fehler der Innenverteidiger des Gegners. In der Folgezeit kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel und erspielten sich einige Chancen, eine dieser Chancen konnten sie zum 1:1 nutzen. Dank Torwart N. Kazenwadel konnte man mit diesem schmeichelhaften Zwischenstand in die Pause. Nach dem Seitenwechsel zeigte unsere Mannschaft, was in ihr steckt und konnte das Spiel offen halten. Leider mussten wir dann das 2:1 hinnehmen. Durch F.Groß gelang der Ausgleich zum 2:2 und K. Schwerthalter erzielte die 2:3 Führung.

 

Nächstes Spiel: Samstag, 17.03.2018 - 15:00 Uhr: SGM GSV Höpfigheim/​VfR Großbottwar - TSV Münchingen I

03.03.2018              GSVfR - Hohenhaslach                                                                           1:0

Wir begannen wie in den letzten Spielen auch schon mit einer offensiven Ausrichtung. In der 1.Halbzeit konnten wir uns einige Chancen erspielen, jedoch blieben wir im Abschluss ohne Glück. Nach einem Foul an D. Zils konnte F. Groß den fälligen Strafstoß verwandeln. In der Folge ließen wir wieder zu viele Chancen liegen. In der 2. Hälfte verloren plötzlich den Faden und luden den Gegner zu zahlreichen ein. Am Ende blieb es beim dennoch 1:0 für unsere Mannschaft.

Meisterschaft

Die Runde begann, trotz mäßiger Ergebnisse, mit dominanten Auftritten unserer Mannschaft.

 

Im 1. Spiel gegen Steinheim kam man leider nicht über ein 1:1 hinnaus. Leider ließ man eine Vielzahl an Chancen ungenutzt und der Gast konnte mit seinem einzigen Torschuss einen Punkt entführen. Der Mannschaft muss man dennoch ein Lob aussprechen, da Sie trotz der hitzigen Atmosphäre welche von außen hereingetragen wurde einen kühlen Kopf behielt und Ihr Spiel konsequent durchzog. 

 

Im 2. Spiel musste man wieder mal mit einer Punkteteilung leben. 3:3 gegen Remseck Pattonville. Wobei man hier auch nur mit 11 Spielern antreten konnte und dabei waren noch angeschlagene Spieler. 

 

Im 3. Spiel konnte die Mannschaft endlich auch vor dem Torüberzeugen. Nach einem Galaauftritt von Torjäger D. Zils (3 Tore) besiegten wir den Gast aus Ottmarsheim klar und mehr als verdient mit 5:0. Die Formkurve zeigt auch im Auswärtsspiel beim GSV Pleidelsheim steil nach oben. Hier konnte man verdient mit 4:0 die nächsten 3 Punkte einfahren. 

 

Im Entscheidenden Spiel gegen Affalterbach konnte man nun mit einem Sieg die Meisterschaft klar machen! Mit einer Geschlossenen Mannschaftsleistung und Spielerischer Dominanz konnte D. Zils in der Schlussphase den umjubelten Siegtreffer erzielen, mit seinem nunmehr 8. Saisontor (Glückwunsch an den Toptorjäger der Staffel an dieser Stelle). 

 

Ein großes Lob geht an die Mannschaft, dieser Erfolg ist nicht auf Einzelspieler sondern eine Intakte Mannschaft mit viel Potenzial, in der jeder für den anderen Kämpft und jeder seinen Teil zu diesem Erfolg beigetragen hat zurückzuführen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GSV Höpfigheim / 2018