Gesang- und Sportverein Höpfigheim 1860 e.V.
Gesang- und Sportverein Höpfigheim 1860 e.V.

Spielberichte 2. Mannschaft                                 Saison 2019/2020

10.11.2019              GSV Höpfigheim II– KSV Hoheneck II                                4:4(1:2)

 

Am Sonntag hieß der Gegner KSV Hoheneck II. Der GSV fand nur schwer ins Spiel und musste schon in der 1.Minute nach einem Patzer in der Hintermannschaft das 0:1 hinnehmen. 20 Minuten Später landete ein Klärungsversuch von M.Ritter zum 0:2 im eigenen Netz. Nur 4. Minuten später war es dann C.Leize der nach einer schönen Hereingabe von D.Sehn den Anschlusstreffer erzielen konnte. Mit dem Stand von 1:2 ging es dann in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur 6.Minuten bis der GSV den Rückstand mit einem weiteren Treffer von C.Leize egalisieren konnte. Von nun an war der GSV II besser im Spiel und erspielte sich mehrere Hochkarätige Chancen. In der 71. Minute konnte Di Santi dann endlich eine seiner Chancen nutzen und konnte zur 3:2 Führung den Ball über die Linie Drücken. Wenige Minuten später glichen die Gäste durch einen sehenswerten Sonntagsschuss zum 3:3 aus. Der GSV ließ nicht locker und konnten erneut durch den zweiten Treffer von Di Santi mit 4:3 in Führung gehen. Postwenden fing sich der GSV noch das Tor zum 4:4 Endstand ein.

 

Am kommenden Sonntag spielt unsere zweite Mannschaft gegen SGM VFR GroßbottwarII / Club L’Italiano Großbottwar II. Anpfiff in Großbottwar ist um 12:30 Uhr.

03.11.2019              Tus Freiberg II– GSV Höpfigheim II                                5:1 (1:0)

 

Am Sonntag war der GSV II zu Gast in Freiberg. Von Anfang an waren die Freiberger die Spielbestimmende Mannschaft. Der GSV II hielt mit Kampf und Einsatzwille dagegen und konnte immer wieder durch Konter gefährlich werden. Geriet aber kurz vor der Pause durch eine Unglückliche Elfmeterentscheidung mit 1:0 in Rückstand. Nach der Pause zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Die Gastgeber waren Spielbestimmend und konnten in der 55. Minute auf 2:0 erhöhen. Der GSV hielt weiter mutig dagegen konnte aber den Angriff zum 3:0 in der 77. Minute nicht abwehren. In der 80. Spielminute war es dann I.Ternava der für den GSV II nach überragender Vorarbeit von M.Hempfe den Ehrentreffer erzielen konnte. In den Minuten 85 u. 88 konnten die Gastgeber mit einem Doppelschlag auf den 5:1 Endstand erhöhen. Das Spiel heute ging nach der Starken Kämpferischen Leistung leider viel zu hoch aus. Die Jungs können aber mit erhobenen Haupt vom Platz gehen und werden mit großer Sicherheit auch im nächsten Heimspiel wieder alles in die Waagschale werfen um die 3 Punkte im Kälblingswald zu behalten.

 

Am kommenden Sonntag ist KSV Hoheneck II zu Gast in Höpfigheim. Anpfiff ist um 12:30 Uhr.

27.10.2019              GSV Höpfigheim II – SV Poppenweiler                                2:1(2:0)

 

Am Sonntag war der Tabellenvierte aus Poppenweiler zu Gast im Kälblingswald. Die Gäste waren zwar von Anfang an die Spielbestimmende Mannschaft ließen aber immer wieder Konter des GSV zu. In der 12. Min verwertete Di Santi einen solchen zum 1:0 für den GSV. 20 Min. später war es dann C.Leize der zum 2:0 erhöhen konnte. Nach der Pause dauerte es keine 5 Minuten bis Leonetti die zweite Gelbe Karte zu sehen bekam und mit Gelb Rot den Platz verlassen musste. Der SV Poppenweiler erhöhte den Druck und konnte in der 63. Min den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. Die Jungs des GSV II hielten dem Druck mit Kampf und Leidenschaft stand und konnten den Vorsprung über die Zeit Retten. Hervorzuheben war heute ebenfalls Torhüter A. Deyhle der es dem GSV II mit mehreren Glanztaten möglich gemacht hat , heute diese 3 Punkte zu hohlen.

 

Am kommenden Sonntag steht das Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft von TUS Freiberg auf dem Programm. Wenn die Mannschaft es auch hier schafft mit der gleichen Einstellung ins Spiel zu gehen ist auch in diesem Spiel alles drin. Anpfiff in Freiberg ist um 12:00 Uhr.

13.10.2019              DITIB JSK Ludwigsburg II– GSV Höpfigheim II                                4:3(2:2)

Am Sonntag spielte der GSV II in Ludwigsburg. In der von Anfang an durchwachsenen Partie war es der GSV der in der 16. Min in Führung gehen konnte. Den zwischenzeitlichen Ausgleich egalisierte der GSV in der 32. Min mit dem Treffer zum 2:1. Kurz vor der Pause konnten die Gastgeber erneut ausgleichen und so ging es mit einem 2:2 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch den die Gastgeber mit 2 Toren für sich entscheiden konnten. Somit musste der GSV II eine verdiente Niederlage hinnehmen.

 

Am Sonntag den 27.10.19 erwartet der GSV II den SV Poppenweiler.

Anpfiff in Höpfigheim ist um 13 Uhr.

06.10.2019               GSV Höpfigheim II – FSV Ossweil                                   0:5 (0:2)

Am heutigen Sonntag war der FSV Ossweil zu Gast im Kälblingswald. Die Gäste waren von der ersten Minute an die Spielbestimmende Mannschaft und konnten in der 14. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Nur 11 Minuten später erhöhten die Gäste per Elfmeter auf 2:0. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel konnte der GSV durch den ein oder anderen Konter Nadelstiche setzen. In der 63. Minute waren es aber erneut die Ossweiler die den Ball im GSV Gehäuse unterbringen konnten. Kurz vor Ende der Partie musste der GSV noch einen Doppelschlag einstecken, Somit Endete die Partie mit 0:5. Hervorzuheben war F.Bergamotto der einen Elfmeter halten konnte und auch sonst einige Starke Paraden zeigte. Die Jungs lieferten im Großen und Ganzen eine Ordentliche Partie gegen den Aufstiegsfavoriten aus Ossweil ab. Nächste Woche geht es dann gegen die zweite Garde von DITIB JSK Ludwigsburg wieder weiter. Auch hier werden die Jungs wieder alles reinwerfen um das Spiel Positiv zu gestallten.

 

Am nächsten Sonntag muss der GSV II zu DITIB JSK Ludwigsburg II. Anpfiff in Ludwigsburg ist um 13 Uhr.

29.09.2019     SV Salamander Kornwestheim III  : GSV Höpfigheim II                                   1:1 (0:1)

Heute stand für den GSV II die Auswärtspartie in Kornwestheim auf dem Programm. Die Gastgeber waren von Anfang an die Spiel bestimmende Mannschaft. Jedoch war es Di Santi der die einzige Torchance des GSV nutzte und somit ging es mit einer 1:0 Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gastgeber noch mal alles. Der GSV schaffte es sich zwar immer wieder zu befreien aber es reichte nicht um den Druck der Kornwestheimer zu verringern. In der 86. Minute sah Di Santi die Gelb Rote Karte. Den aus diesem Foul resultierende Elfmeter konnte Wagner parieren aber die Gäste konnten dann doch per Nachschuss zum 1:1 Ausgleichen. Mit diesem Ergebnis Endete die Partie. Spielerisch lief heute sehr wenig bei den Jungs des GSV II zusammen. Dafür zeigten sie ihr Kämpferherz und konnten so einen Punkt in den Kälblingswald entführen.

 

Am kommenden Sonntag spielt der GSV II zuhause gegen den FSV Ossweil. Anpfiff in Höpfigheim ist um 13 Uhr.

22.09.2019           GSV Höpfigheim II - TSV Affalterbach II                                         0:3 (0:1)

Zum heutigen Kelterfestspiel war der TSV Affalterbach II zu Gast im Kälblingswald. Beide Mannschaften taten sich schwer ins Spiel zu kommen. In der 20 Minute gab es für einen Spieler des GSV aufgrund einer Tätlichkeit die Rote Karte. Nur 8 Minuten später trafen die Gäste zum 1:0. Direkt nach dem Seitenwechsel erzielte Affalterbach das 2:0. Der GSV wehrte sich auch in Unterzahl tapfer, konnte aber den Treffer zum 3:0 Endstand in der 80 Minute nicht verhindern. Die Jungs können erhobenen Hauptes in das nächste Spiel gehen. Heute haben sie wenig Fehler gemacht und sich von Anfang bis Ende Gewehrt. Auch die Rote Karte hat die Mannschaft nicht aus der Ruhe bringen können. Am Mittwoch geht es zu Hause gegen den TSV Ludwigsburg II um die nächsten 3 Punkte. Anpfiff am Mittwoch den 25.09.2019 ist um 19:30 Uhr

Am 29.09.2019 ist der GSV dann zu Gast bei SV Salamander Kornwestheim III. Anpfiff in Kornwestheim ist um 15:30 Uhr.

15.09.2019               MTV Ludwigsburg III – GSV Höpfigheim II                                   1:2 (0:0)

Am Sonntag spielte der GSV II in Ludwigsburg gegen den MTV Ludwigsburg III. Das Spiel begann recht ausgeglichen und nach einem ersten vorsichtigen abtasten erspielten sich beide Mannschaften ein paar wenige Torchancen. Nach der Halbzeit zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. In der 74.Min war es dann C.Leize der den Ball nach Vorarbeit von A.Atabaki zur 1:0 Führung im Netz unterbringen konnte. Nur 3 Minuten später konnten die Gastgeber durch einen fragwürdigen Handelfmeter ausgleichen. Die Jungs zeigten sich davon unbeeindruckt und erzielten in der 83. Min durch einen weiteren Handelfmeter, denn C.Leize mit einem unglaublich platzierten Schuss verwandelte das 2:1 Siegtor.

 

Am kommenden Sonntag ist der TSV Affalterbach II zum Kelterfestspiel zu Gast im Kälblingswald. Anpfiff ist um 13 Uhr.

 

01.09.2019               DJK Ludwigsburg – GSV Höpfigheim II                                   8:1 (5:0)

Am Sonntag war der GSV in Ludwigsburg zu Gast. Der GSV startete engagiert in die Partie. Musste aber nach 20 Minuten durch einen Patzer in der Hintermannschaft das 0:1 hinnehmen. Daraufhin kam der GSV nicht mehr zurück ins Spiel und lag zur Halbzeit mit 0:5 hinten. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gastgeber auf 6:0. Dann gelang dem GSV durch einen Distanztreffer das 1:6. Torschütze war Tobias Ade. Allerdings erzielten die Gastgeber noch zwei weitere Tore zum 8:1 Endstand. Der GSV zeigte leider nur knappe 20 Minuten guten Fußball und verfiel nach dem unglücklichen 0:1 Rückstand in alte Muster zurück. Das gilt es am Mittwoch im Pokalspiel gegen den SV Poppenweiler besser zu machen. Anpfiff ist in Höpfigheim um 18:30 Uhr.

 

Am 08.09.2019 ist der GSV dann zu Gast beim MTV Ludwigsburg III. Anpfiff in Ludwigsburg ist um 13 Uhr. 

Am 01. September startet GSV II mit neuem Trainergespann in die Saison.

 

Im Vorfeld sprechen die beiden Trainer Joachim „Opa“ Wagner und Max Zeisler über die Vorbereitung, Neuzugänge und Ziele für die neue Saison. Es wird schnell klar – bei den Beiden passt es.

 

Lesen Sie unser ausführliches Interview:

 

Red: Joachim, du bist ja schon ein erfahrener Trainerfuchs und ein GSV-Urgestein – was hat dich bewogen, nochmal in die Trainerverantwortung bei den Aktiven zu gehen?

JW: auf der einen Seite der Reiz, nochmal im Herrenbereich zu arbeiten, auf der anderen Seite auch die Jungs, die jetzt aus der A-Jugend rausgekommen sind, weiter zu begleiten und zu formen. Und natürlich, dass Max mit an Bord ist… (lacht).. wir arbeiten schließlich schon seit 7 Jahren gleichberechtigt zusammen…

 

 

Red: GSV II hatte eine zufriedenstellende Saison mit dem 8. Platz. Dennoch hatte man das Gefühl, das auch mehr drin gewesen wäre… Trainer Fenna meinte, es war einfach zu viel Fluktuation und ständige Veränderungen im Team. Wird es auch diese Saison so sein?

MZ: Das müssen wir leider so bestätigen – auch wir haben sowohl im Training als auch in den Vorbereitungsspiele ständig andere Spieler da und dadurch auch immer unterschiedliche Aufstellungen. Wir haben zwar im Training zwischen 12 und 20 Spieler, aber leider im Kern nur immer 6-7, die regelmäßig kommen. So dauert es auch, bis das Team in der Summe einen ansprechenden Fitness-Zustand hat.

 

Red: Max, du warst einige Zeit beim GSV I ein sehr engagierter Team-Betreuer – und wohl der lauteste Betreuer der Liga am Spielfeldrand. Jetzt bist du mit in der Verantwortung  – spürst du mehr Druck und freust du dich, dass du jetzt „offiziell“ Kommandos ins Spiel rufen kannst?

MZ: Nein, Druck kenn ich so nicht... bin jetzt seit 17 Jahren im Jugendbereich als Trainer tätig, da hat man schon so ziemlich alle Situationen erlebt, die es geben kann… natürlich ist eine gewisse Anspannung gerade vor Saisonstart schon spürbar. Was die Kommandos betrifft, ist es prima, dass mir kein Cheftrainer mehr den Mund verbietet…

 

JW: …außer ich rufe noch was dazwischen… (beide lachen)

 

Red: Wie ergänzt sich eure Trainingsarbeit und wie wird die Aufstellung bestimmt?

JW: Wir haben uns schon in der Zeit vor Vorbereitungsbeginn mit den Schwerpunkten unserer Trainingsarbeit auseinandergesetzt und abgestimmt und ganze Einheiten schon komplett durchgeplant. Während des Trainingsbetriebes wechseln wir uns ab und ergänzen uns bei den Übungen.

 

MZ: Wir verändern Trainingsabläufe nicht direkt, wenn wir merken, wo Korrekturen nötig sind passen wir das Training an.

 

Red: Seid ihr eher „strengere“ Trainer?

JW: Also ich bin eher kein strenger Trainer… lege Wert auf Arbeit mit dem Ball..

MZ: Ja, natürlich bringen wir eine gewisse Belastungsintensität in die Arbeit, Fitness ist einfach eine Grundvoraussetzung… und wenn man die Übungen auf dem Platz und mit dem Ball richtig und konzentriert durchzieht stellt sich auch der Fitness-Aspekt ein.

 

Red: Ihr habt einige Abgänge an die Erste zu verzeichnen – wie siehts mit Neuzugängen aus?

MZ: Von der A-Jugend haben wir 5 bekommen, dazu noch 3 Jungs, die wir bei Probetrainings akquiriert haben… wir hoffen, dass sie schnell spielberechtigt sind. Der Unterbau einer ersten Mannschaft immer eine intakte zweite Mannschaft… viele Vereine im Umland haben Probleme, eine Zweite zu stellen…

 

JW: Zu unseren Spielern, die zur Ersten aufgerückt sind, muss man sagen, dass das ne tolle Sache ist und die Kerle sich das verdient haben.

 

Red: Ihr kennt beide bestens die Jugendarbeit beim GSV. Wie ist eure Einschätzung?

JW: Leider haben wir diese Saison keine Spieler in der A-Jugend, nur 2-3 in der B-Jugend… das sind auch für die Zukunft wichtige Aufgaben, hier den Unterbau für die Aktiven zu stärken.

 

MZ: Hier ist auch wichtig, dass wir mit der Ersten in der A-Klasse spielen, damit interessierte Jugendspieler auch die Perspektive sehen, hier in einer attraktiven Klasse spielen zu können. Wir rechnen damit, dass sich das mittelfristig auszahlt – und ich denke, das Umfeld bekommt mit, dass wir hier auch tolle Bedingungen haben…und ein super Vereinsleben.

 

Red: In der Zweiten wird oft nach Trainingsbeteiligung aufgestellt, um zumindest einen wichtigen Entscheidungspunkt zu bieten – wie geht ihr damit um?

MZ: Natürlich rekrutiert sich ein großer Teil des Kaders aus der Trainingsbeteiligung…aber wir brauchen auch die Spieler, die fußballerisch einfach Qualität haben, die vlt. aus familiären oder beruflichen Gründen nicht regelmäßig trainieren können.

 

Red: Wer hat euch bislang in der Vorbereitung besonders positiv überrascht?

JW: Man kann keinen besonders hervorheben… die Jungs, die da sind, arbeiten gut mit.

 

Red: Wo liegt der Schwerpunkt im taktischen Bereich?

MZ: Wir richten unser System und die Aufstellung nach den Möglichkeiten, bzw. den Spielern… favorisieren aber wie schon zu A-Jugend-Zeiten das 4-2-3-1. Wir wollen flexibel bleiben.. wo wir aber unbedingten Fokus drauf legen sind Standard-Situationen, sowohl für als auch gegen uns. Hier rechnen wir uns Möglichkeiten aus, Abläufe und Prozesse in Erfolg umsetzen zu können.

 

Red: Max, du arbeitest mit Laptop in der Besprechung und vor dem Spiel – was wird den Spielern da vermittelt?

MZ: Wichtig, grad z.B. bei Standards ist mir hier die Visualisierung… bis man alles erklärt hat dauerts… per Bild verdeutlicht sich das einfacher.

 

JW: Ja, Max hat den Laptop auch schon mit auf den Platz gebracht um eine Situation 1:1 zu spiegeln…

 

Red: Wie ist die Torhütersituation ?

MZ:  Zu Stammtorhüter Pietro (Leonetti) ist jetzt wieder Steffen Wagner nach langer Verletzung dazu gekommen. Somit haben wir wieder zwei Torhüter an Bord.

 

Red: Wie sieht es mit dem 1. u 2. Spielführer aus?

MZ: Der Käptn von letztem Jahr, Patrick Hofmann, ist es wieder geworden, sein Stellvertreter ist der junge Ilier Tanaba. Dazu unser Spielerrat der sich aus erfahrenen und jungen Spielern zusammensetzt, Dome Weber, Hannes Ritter und Pietro Leonetti.

 

Red: Meisterschaftsfavorit?

JW: DJK Ludwigsburg

 

MZ: ..dazu Oßweil und Poppenweiler… und wenn TUS Freiberg I in die Staffel kommt gehören die auch dazu

 

Red: Das Saisonziel?

MZ:  In einer perfekten Saison werden wir Siebter…

JW:  ….das wär Bombe…

 

HJR

Trainergespann Joachim „Opa“ Wagner und Max Zeisler freuen sich auf eine gute Saison mit GSV II

Spielberichte 2. Mannschaft                                 Saison 2018/2019

19.08.2018          GSV Höpfigheim II - SGM Hochberg/Hochdorf II              3:1 (3:0)

An diesem großen GSV-Tag empfing der GSV Höpfigheim 2 die SGM Hochberg/Hochdorf 2.

Im „Vorspiel“ der ersten Mannschaft, wollte man den Grundstein zu einem unvergesslichen Sonntag für den GSV einläuten. Doch das Spiel begann mit einem Lattentreffer des Gastes. Dies war für die Jungs aus dem Kälblingswald so etwas wie der Hallo-Wach-Effekt. Ab diesem Zeitpunkt dominierte man die Partie und spielte sich gute Chancen heraus. In der 12. Minute war es soweit C. Leize versenkte den Ball nach einer schönen Flanke von rechts sehenswert per Seitfallzieher im Tor der Gastgeber.

In der 19. Minute war C. Leize wieder zur Stelle. Nach einem schönen Flugball von T. Ade konnte C. Leize den Ball behaupten und locker am herausstürmenden Torwart vorbei ins Tor legen.

In der Folgezeit spielte sich der GSV weiter gute Chancen heraus. In der 36. Minute war es wieder soweit und man durfte erneut jubeln. Nach einer schönen Passkombination über die linke Seite konnte G. Di Santi die Flanke mustergültig zum 3:0 einköpfen. In der zweiten Halbzeit wollte man die Führung ruhig nach Hause bringen. Leider konnte man die weiße Weste nicht ins Ziel retten und so gelang den Gästen in der 82. Minute noch der 3:1 Anschlusstreffer, dies war auch gleich Zeit der Endstand.

 

Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet am 26.05.2018 um 13:45 Uhr beim SV Poppenweiler statt.

05.05.2019     GSV Höpfigheim II  : MTV 1846 Ludwigsburg II                                         5:1 (2:1)

Am Sonntag war der MTV Ludwigsburg zu Gast im Kälblingswald. Der GSV begann Druckvoll und konnte sich schon früh gute Chancen erarbeiten. In der 25. Minute konnte der GSV nach einem Strafstoß von Di Santi mit 1:0 in Führung gehen. Die Gäste glichen aber schon nach 3 Minuten wieder aus. Der GSV zeigte sich unbeeindruckt und konnte in der 30. Minute durch C.Leize erneut in Führung gehen. So stand es zur Halbzeit 2:1 für die Gastgeber. Nach der Pause tat sich der GSV lange Zeit schwer und wackelte zwischen durch gewaltig. In der 75. Minute erzielte der GSV durch C.Leize das erlösende 3:1. Der GSV war ab diesem Zeitpunkt endlich wieder im Spiel und konnte sich noch einige Chancen erarbeiten. Die Santi verwertete zwei davon in Minute 82. und 85. und machte damit seinen Hattrick perfekt. Damit konnten die Mannen von S.Fender und M.Zwicker auch in der Tabelle wieder etwas verbessern und schieben sich mit diesem Sieg auf Platz 10.

 

Das nächste Spiel des GSV II ist am 19.05.2019 in Höpfigheim gegen die SGM Hochberg/Hochdorf II.

Anpfiff ist um 13 Uhr.

28.04.2019     DJK Ludwigsburg II - GSV Höpfigheim II                                         6:3 (3:2)

Der GSV II musste heute beim Tabellen fünften ran. Lies sich aber schon nach 2 Minuten überrumpeln und lag früh mit 1:0 hinten. 15. Minuten Später erhöhten die Gastgeber nach einen Haarsträubenden Fehlpass zum 2:0. Der GSV erzielte in der 18. Minute den Anschlusstreffer durch Di Santi zum 1:2. Keine Viertelstunde später erhöhten die Gastgeber auf 3:1. Kurz vor der Pause verwandelte Di Santi noch einen Foulelfmeter zum erneuten Anschlusstreffer. So ging es mit einem 3:2 für DjK in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gastgeber innerhalb von 10 Minuten auf 5:2. Der GSV schaffte in der 74. Minute noch das Tor zum 5:3 zu erzielen und kassierte Postwendend das Tor zum 6:3 Endstand. Leider kämpfte sich der GSV immer wieder vergeblich zurück ins Spiel. Denn der GSV Strafte sich durch eigene Fehler immer wieder selbst und brachte die Gastgeber so auf die Siegerstraße.

 

Am kommenden Sonntag muss der GSV gegen den MTV 1846  Ludwigsburg II ran. Anpfiff im Kälblingswald ist um 13:00 Uhr.

07.04.2019                       FSV Oßweil II - GSV Höpfigheim II                                3:2 (2:1)

Am Sonntag gastierte der GSV Höpfigheim 2 beim FSV Oßweil 2. Man kam ordentlich in die Partie und konnte sich immer wieder gute Torchancen herausspielen. Leider konnte der Gegner 2 Fehler in der Defensive ausnutzen und so 2:0 in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit konnte F. Bochmann mit einem herrlichen Distanzschuss auf 2:1 für den GSV verkürzen. In der Halbzeitpause hatte man überhaupt nicht den Eindruck, dass man dieses Spiel verlieren würde. Auch in der 2ten Halbzeit dominierte man die Partie und spielte sich die besseren Torchancen heraus. In der 69. Minute war es endlich soweit. Unser Spielertrainer S. Fender glich zum viel umjubelten 2:2 aus. Der GSV wollte an diesem Spieltag mehr und machte weiter Druck auf das gegnerische Tor. Leider hatte der Torhüter der Heimmannschaft etwas dagegen und hielt Oßweil im Spiel. In der Nachspielzeit kam der Schockmoment für den GSV Höpfigheim. Mit einem letzten Angriff der Heimmannschaft wurde der GSV noch einmal ausgekontert und verlor die Partie am Ende mit 3:2. Der GSV 2 muss sich an diesem Spiel hochziehen. Man hat spielerisch überzeugt und auch eine geschlossene Teamleistung auf den Platz gebracht. Nächstes Wochenende ist man spielfrei und kann so genügend Kräfte bündeln, um sich gut auf das nächste Spiel vorbereiten.

 

Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet am 28.04.2019 um 12:45 Uhr in Ludwigsburg gegen DJK Ludwigsburg II statt.

31.03.2019     FV Dersim Ludwigsburg  -  GSV Höpfigheim II                                         8:1 (6:1)

Stark ersatzgeschwächt musste der GSV heute beim Tabellenzweiten ran und erwischte dabei einen Rabenschwarzen Tag. Bereits nach 13 Minuten führten die Gastgeber mit 3:0 und erhöhten bis zur 40. Minute auf 6:0. Dem GSV gelang kurz vor der Pause noch der Ehrentreffer durch R.Ille. Nach dem Seitenwechsel kämpfte sich der GSV etwas in die Partie zurück. Die Gastgeber zeigten sich aber weiterhin unbeeindruckt und schenkten dem GSV noch zwei weitere Treffer in den Minuten 47 und 50 zum 8:1 Endstand ein.

 

Am kommenden Sonntag muss der GSV gegen den FV Ossweil II ran. Anpfiff in Ossweil ist um 13:00 Uhr.

24.03.2019     GSV Höpfigheim II - FV Salamander Kornwestheim III                                0:2 (0:0)

Heute stand das Spiel des GSV II gegen die Gäste aus Kornwestheim auf dem Programm. Das Spiel begann mit einem vorsichtigen Abtasten auf beiden Seiten. Beide Mannschaften erspielten sich gefährliche Strafraumszenen konnten aber nicht Konsequent abschließen und so blieb es zur Pause beim 0:0. Nach dem Seitenwechsel nutzten die Gäste in der 53 Minute einen Fehler des GSV gnadenlos aus und konnten hier mit 1:0 in Führung gehen. Nur 6 Minuten später verschenkte der GSV II wieder eine Fahrkarte die der Stürmer der Kornwestheimer ein weiteres mal nutzen konnte. Somit schafften die bis dahin harmlosen Kornwestheimer einen Doppelschlag und stellten sich von da an hinten rein. Der GSV warf in den letzten 20 Minuten noch mal alles nach vorne , aber vergebens und so Endete die Partie mit 0:2. Leider verschenkte der GSV das Spiel gegen einen über weite Strecken harmlosen Gegner.  So heißt es mal wieder Mund abwischen und weiter. Nächsten Sonntag wartet der Tabellenzweite auf den GSV II. Hier heißt es wieder alles zu geben um die 3 Punkte in der Kälblingswald zu holen.

 

Am kommenden Sonntag muss der GSV gegen den FV Dersim Sport Ludwigsburg ran. Anpfiff in Ludwigsburg ist um 15:00 Uhr.

02.12.2018               SV Pattonville II – GSV Höpfigheim II                                   5:1 (2:1)

Am Sonntag war der GSV in Pattonville zu Gast. Der GSV startete engagiert in die Partie. Allerdings waren es die Gastgeber die in der 18.Minute mit 1:0 in Führung gehen konnten. In der 30. Minute sollte das 2:0 folgen. Der GSV zeigte sich unbeeindruckt und erzielte in der 39. Minute durch Di Santi das 1:2. Nach der Pause dauerte es bis zur  58. Minute. Dann erhöhte der SVP auf 3:1 und gab dem Spiel die Endgültige Richtung. Der GSV musste noch zwei weitere Treffer zum 1:5 Endstand hinnehmen .Das Ergebnis Spiegelt allerdings nicht die gute Leistung unseres GSV II wieder. Somit können sich unsere Jungs trotzdem mit erhoben Hauptes in die verdiente Winterpause verabschieden und überwintern auf dem 10. Tabellenplatz.

 

Am 10.03.2019 startet der GSV II dann Zuhause gegen den TSV Affalterbach II in die Rückrunde.

24.11.2018               GSV Höpfigheim II  - TSV Ludwigsburg II                                     6:0 (4:0)

Letzten Samstag war der TSV Ludwigsburg II zu Gast im Kälblingswald. Von Beginn an Kontrollierte der GSV die Partie und konnte mit einem Doppelschlag in den Minuten 15 und 17 früh mit 2:0 in Führung gehen. Die Tore erzielten M.Knick und G.DiSanti .Bis zur Pause schraubten die Jungs das Ergebnis auf ein 4:0 nach oben. Diese beiden Treffer erzielte R.Ille. Nur 5 Minuten nach dem Seitenwechsel war es erneut R.Ille der das 5:0 erzielte. Damit machte Ille seinen Hattrick perfekt. Es dauerte dann bis zur 65. Minute ehe D.Sehn mit seinem Tor zum 6:0 den Schlusspunkt setzte. Der GSV Gewann die Partie am Ende verdient und kann somit den 9. Tabellenplatz verteidigen.

Am kommenden Sonntag steht das Auswärtsspiel in Pattonville auf dem Programm.

Anpfiff in Pattonville ist um 12:30 Uhr

18.11.2018                KSV Hoheneck II - GSV Höpfigheim II                                         5:1 (1:0)

Heute war der GSV Höpfigheim 2 zu Gast in Hoheneck. Die Partie begann sehr gut für den GSV. Man konnte sich von Beginn an behaupten und hatte mehr vom Spiel. Leider bekam man um die 10. Minute bereits das 1:0. Dies ließ den GSV unberührt und man spielt weiter nach vorne. Im Laufe der ersten Halbzeit hatte man zahlreiche hochkarätige Chancen, die man allesamt nicht in Tore ummünzen konnte. Der Halbzeitpfiff kam dem GSV gerade zur richtigen Zeit, um die etwas erhitzten Gemüter wieder zu beruhigen. Doch leider ließ man auch die guten Ansätze der ersten Halbzeit in der Kabine und kam kaum noch zu guten Möglichkeiten. Man ließ den Gegner immer mehr ins Spiel kommen und so konnte sich dieser, die eine oder andere Möglichkeit herausspielen. Da man im Laufe des Spiels immer weiter aufmachen musste, bekam man nun auch noch das ein oder andere Gegentor zu viel. Zu allem Überfluss musste auch noch ein Spieler des GSV mit Gelb-Rot vom Platz, da der Schiedsrichter leider eine falsche Notiz gemacht hatte und dieser Spieler bereits eine Gelbe Karte sah, die der Gegner zuvor erhalten hatte. Die Partie endete mit einer 5:1 Klatsche von der man sich hoffentlich schnell erholen wird.

 

Am kommenden Samstag den 24.11.2018 spielt der GSV zu Hause gegen den TSV Ludwigsburg II. Anpfiff ist um 12:30 Uhr.

12.11.2018                GSV Höpfigheim II  - SV Poppenweiler                                              1:0 (1:0)

Heute war der SV Poppenweiler zu Gast im Kälblingswald. Die Partie begann recht Ausgeglichen. Nach etwa 20 Minuten hatte der GSV dann doch mehr Spielanteile. In der 34.Minute war es dann M.Kraft der nach einer sehenswerten Hereingabe von der rechten Seite denn Ball zur 1:0 Führung ins Tor beförderte. Nach dem Seitenwechsel verlor der GSV nach und nach die Ordnung im Spiel und musste sich die letzten 20 Minuten zum dann doch verdienten Sieg Zittern. Somit konnte sich der GSV II auf den Siebten Platz in der Tabelle vorschieben und hat nächsten Sonntag die Chance beim Tabellennachbarn aus Hoheneck nachzulegen und den einstelligen Tabellenplatz Platz zu festigen.

Am kommenden Sonntag den 18.11.2018 muss der GSV Auswärts beim KSV Hoheneck II ran.

Anpfiff in Hoheneck ist um 12:15 Uhr.

04.11.2018                      SGM Hochberg/Hochdorf II : GSV Höpfigheim II                      1:1 (2:2)

Am Sonntag gastierte der GSV Höpfigheim 2 bei der SGM Hochberg/Hochdorf II. Von Beginn an hatte der GSV Höpfigheim die Partie gut im Griff. So war es R. Ille der den Ball in der 26 Min. zum 1:0 Führungstreffer verwerten konnte. Kurz vor der Halbzeit konnte die Heimmannschaft nach einem Fehler den Ausgleich zum 1:1 markieren. Kurz nach Wiederanpfiff konnte der Gegner auch noch den 2:1 Führungstreffer erzielen. Nun musste der GSV eine Schippe drauflegen und erhöhte den Druck.R. Ille konnte in der 80. Minute den 2:2 Endstand erzielen. Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet am 11.11.2018 um 12:30 Uhr im Kälblingswald gegen  SV Poppenweiler statt.

14.10.2018               GSV Höpfigheim II – DJK Ludwigsburg II                                   3:4 (0:1)

Am Sonntag empfing der GSV die Zweite Mannschaft von DJK Ludwigsburg. Die erste Hälfte war recht ausgeglichen. Jedoch konnten die Gäste durch einen abgefälschten Schuss mit 1:0 in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel überschlugen sich die Ereignisse. Nach einem Missglückten Abwehr versuch nutzte der Gegner die Gelegenheit Eiskalt aus und erhöhte in der 53. Minute auf 0:2. Nur 10 Minuten später war die Abwehr des GSV wieder nicht auf der Höhe und konnte sich nur mit einem Foul im Strafraum helfen. Den daraus resultierenden Strafstoß verwandelten die Gäste Souverän. In der 64. Minute gab der GSV dann endlich wieder ein Lebenszeichen von sich und so war es T.Dannenmaier der zwischenzeitlich auf 1:3 verkürzen konnte. Leider dauerte es nur 5 Minuten bis der Ball erneut im Gehäuse des GSV einschlug. Doch wer glaubte das Spiel wäre mit dem Treffer zum 4:1 für Ludwigsburg entschieden sollte eines Besseren belehrt werden. So war es M.Hempfe der mit einem sehenswerten Distanzschuss in der 79. Minute auf 2:4 verkürzte. Nur 2 Minuten Später Netzte Di Santi nach einer Flanke per Kopf zum 3:4 ein. In der Schlussphase warf der GSV noch einmal alles nach vorne. Konnte aber den Ausgleich nicht mehr erzielen. Somit müssen sich die Mannen um S.Fender und M.Zwicker erneut darüber ärgern mögliche Punkte durch eigene Fehler verschenkt zu haben. Jetzt gilt es Mund abwischen und sich auf die nächste Aufgabe zu Fokussieren.

 

Am Donnerstag den 25.10.2018 steht die nächste Partie in Ludwigsburg gegen den MTV 1846 Ludwigsburg II auf dem Plan. Anpfiff in Ludwigsburg ist um 19:30 Uhr.

07.10.2018  SGM Spvgg 07 Ludwigsburg III/Spvgg Schlößlesfeld II - GSV Höpfigheim II   3:4 (3:2)

Am Sonntag gastierte der GSV Höpfigheim 2 bei der SGM Spvgg 07 Ludwigsburg III/Spvgg Schlößlesfeld II und wollte endlich den lang ersehnten 3er einfahren. Die Partie begann für den GSV mit einer sehr unglücklichen Startphase und so stand es bereits nach den ersten 15 Minuten 2:0 für die gegnerische Mannschaft. Wieder einmal wurde der Gegner eingeladen die Tore sehr leicht zu erzielen.

Was dann im Anschluss passierte, zeigt den starken mannschaftlichen Zusammenhalt und den Kampfgeist des GSV 2. In der 20. Minute konnte D. Sehn nach einem herrlichen Spielzug den Ball am Torwart vorbei legen und aus spitzen Winkel den Ball ins Tor befördern. Auch der zwischen zeitliche 3:1 Treffer der Heimmannschaft, durch einen Elfmeter, konnte dem GSV diesmal nichts anhaben. Man spielte weiter offensiven Fußball und setzte den Gegner früh unter Druck. So war es G. Di Santi der aus einem groben Abwehrfehler den erneuten Anschlusstreffer erzielen konnte. Nach der Halbzeit kam der GSV stark aus der Kabine. In der 51. Minute war es noch einmal G. Di Santi, der nach einem starken Sololauf den Ausgleichstreffer für den GSV 2 erzielte. In der 54. Minute war es soweit. Die Jungs pressten den Gegner weiter in die eigene Hälfte und so konnte  G. Di Santi aus einem Ballgewinn den viel umjubelten 3:4 Führungstreffer erzielen. Im Anschluss kam der Gegner zwar noch einige Male vor das Höpfigheimer Tor, doch ein Tor sollte nicht mehr fallen. Somit konnte der GSV 2 die ersten 3 Punkte in dieser Saison einfahren.

 

Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet am 14.10.2018 um 13:00 Uhr im Kälblingswald gegen  DJK Ludwigsburg II statt.

30.09.2018               GSV Höpfigheim II - FSV Ossweil II                                                       2:4 (1:1)

Heute war der FSV Ossweil II zu Gast im Kälblingswald. Das Spiel entpuppte sich von Anfang an als zerfahrene Partie ohne wirklich klare Aktionen auf beiden Seiten. Die Gäste konnten zwar Früh in Führung gehen, aber der GSV glich diese vor der Pause zum 1:1 aus. Torschütze war G. Di Santi per Kopf. In der zweiten Halbzeit ging es genauso zerfahren weiter. Dann waren es die Gäste die erneut in Führung gehen konnten. Jedoch erzielte der GSV durch einen Foulelfmeter von S.Bytiqy erneut den Ausgleich. Dieses Mal zum 2:2 .Leider sollte dies nicht lange halten. Nach einer Gelb Roten Karte verloren die GSVler vollends den Bezug zur Partie und mussten zwei weiter Treffer zum 2:4 Endstand schlucken und vergaben erneut unnötig die Chance auf mögliche Punkte. Nun heißt es wie so oft Mund abwischen und weiter. Im nächsten Spiel werden die Mannen um S.Fender und M.Zwicker erneut alles in die Waagschale werfe damit endlich der Knoten Platzt und der erste dreier eingefahren werden kann.

 

Am Sonntag muss der GSV II Auswärts zur SGM Spvgg 07 Ludwigsburg III/Spvgg Schlößlesfeld II. Anpfiff in Ludwigsburg ist bereits um 10:30 Uhr.

24.09.2018      GSV Höpfigheim II - FV Dersim Sport Ludwigsburg                                     3:4 (1:2)

Am Sonntag empfing der GSV zum Kelterfestspiel den Tabellenführer. Der GSV musste schon früh den ersten Gegentreffer schlucken. Der GSV erzielte zwar zügig durch T.Kammerer den Ausgleich, fing sich aber kurz vor der Pause ein weiteres Gegentor ein. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste in der 48 Minute durch ein Eigentor des GSV auf 1:3. Die Jungs zeigten sich trotz des Rückstandes nicht niedergeschlagen und schafften durch einen Sehenswerten Angriff den Anschlusstreffer zum 2:3 zu erzielen. Torschütze war A.Gyrkovich in der 60 Minute. In der 75 Minute  konnte R.Ille das ersehnte 3:3 erzielen. Leider brauchten die Gäste nur 2 Minuten für den entscheidenden Treffer zum 3:4. Die Jungs haben sich heute leider selbst um die Punkte gebracht und konnten sich für ein sehr gutes Spiel wieder einmal nicht belohnen. Am kommenden Sonntag wollen es die Jungs besser machen.

 

Der GSV II empfängt am Sonntag den FSV Ossweil II. Anpfiff in Höpfigheim ist 13 Uhr.

16.09.2018          SV Salamander Kornwestheim III - GSV Höpfigheim II   2:2 (0:1)

Am Sonntag gastierte der GSV Höpfigheim 2 beim SV Salamander Kornwestheim 3. Die Partie begann für den GSV sehr gut. In den ersten 15 Minuten dominierte man die Partie und konnte bereits in der 4. Minute das 0:1 durch G. Di Santi erzielen. In der Folgezeit ließ man den Ball gut laufen und erspielte sich weitere gute Chancen. Ab der 20. Minute verlor man allerdings den Faden und passte sich dem Niveau des Gegners an. Das Spiel flachte mit zunehmender Spieldauer immer weiter ab und man konnte sich nur noch selten nach vorne durch kombinieren.  Um die 40. Minute hatte S. Fender nochmals eine Großchance, die von R. Ille hervorragend vorbereitet wurde. Leider blieb diese ungenutzt und somit ging man mit einer 0:1 Führung in die Pause. Nach der Pause ein unverändertes Bild. Beide Mannschaften waren nicht im Stande saubere Spielzüge über mehrere Stationen durch zuspielen. So kam es wie so oft und der GSV bekam in der 54. und 70. Minute 2 Gegentreffer, bei denen der GSV nicht unbeteiligt war. Somit drehte der Gegner die Partie. Nun investierte der GSV nochmal alles in seine Angriffsbemühungen. In der 74. Minute konnte M. Hempfe eine feine Hereingabe von S. Fender verwerten. Das 2:2 war auch gleichzeitig das Endergebnis. Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet am 06.09.2018 um 13:00 Uhr im Kälblingswald gegen  FV Dersim Sport Ludwigsburg statt. 

12.09.2018             GSV Höpfigheim II - FSV Ossweil                                                 8:9 n. E (1:2)

Am Mittwoch war der FSV Ossweil zum ersten Pokalspiel der neuen Saison zu Gast in Höpfigheim. Dabei wurde der GSV nach dem ersten Eckball der Gäste eiskalt erwischt und lag nach 3 Minuten mit 0:1 hinten. Der GSV erholte sich von dem Schock und kämpfte sich zurück ins Spiel. In der 20. Minute erhöhte der FSV Ossweil auf 0:2. Die Gäste konnten einen zu kurz geratenen Rückpass für sich nutzen und den zweiten Treffer erzielen. Erneut kämpften sich die Jungs zurück und konnten vor der Halbzeit durch ein Tor von M.Hempfe auf 1:2 verkürzen. Nach dem Seitenwechsel setzten die Jungs alles daran den Ausgleich zu erzielen. So sollte es dann auch geschehen. P.Weigle setzte sich auf der Außenbahn gegen seinen Gegenspieler durch und konnten den Ball Flach und Scharf in den Strafraum spielen. Die Stürmer des GSV verpassten diese knapp und so war es ein Verteidiger der Gäste dessen Rettungsversuch im eigenen Tor landete. Somit war das Ergebnis 2:2. Doch die Freude über den egalisierten 0:2 Rückstand sollte nicht lange halten. Der GSV lud die Gäste in der 81 Minute zum erneuten Führungstreffer ein und diese nahmen die Einladung dankend an und erhöhten auf 2:3. Die Uhr lief gegen die Mannen von S.Fender und M.Zwicker. Diese zeigten sich aber unbeeindruckt und schafften durch. P.Hofmann nach einem Standard in er 87. Minute den erneuten Ausgleich. Direkt nach Ende der Regulären Spielzeit mussten die Mannschaften ins Elfmeterschießen. Hier gab es das bessere Ende für den FSV Ossweil. Die Jungs unserer zweiten Mannschaft zeigten heute viel Kampfgeist und Moral und können völlig Selbstbewusst am kommenden Sonntag nach Kornwestheim fahren um den ersten Dreier im Liga betrieb einfahren zu können. Am Sonntag muss der GSV nach Kornwestheim dort heißt der Gegner SV Salamander Kornwestheim III. Anpfiff ist um 15 Uhr.

10.09.2018     GSV Höpfigheim II - SGM VFR Großbottwar II/Club L’Italiano Großbottwar II    3:3

Am heutige Sonntag empfing der GSV die Nachbarn aus Großbottwar. Der GSV fand besser ins Spiel musste aber in der 12.Minute das 0:1 hinnehmen. Der GSV kämpfe sich nach dem Gegentor wieder zurück ins Spiel. Dann fasste sich A.Kämpf ein Herz und erzielte mit einem sehenswerten Distanzschuss in der 41. Minute das 1:1. Nach der Pause bettelte der GSV nach einem Gegentor und fing es sich auch Prompt in Minute 49 ein. Die Gäste erhöhten in der 55. Min auf 1:3.Sieben Minuten später gelang dem GSV durch einen Schuss aus 18 Metern von M.Zwicker der Anschlusstreffer zum 2:3. Die Jungs ließen nicht locker und konnten nach einem Standard durch P.Hofmann in 82. Minute den Treffer zum 3:3 Endergebnis erzielen. Die Jungs unserer zweiten Mannschaft zeigten heute Moral und haben trotz zweimaligem Rückstand nie Aufgegeben. Am kommenden Mittwoch den 12.09.2018 steht das Pokalspiel gegen den FSV Ossweil auf dem Programm. Anpfiff in Höpfigheim ist um 19:30

Am Sonntag muss der GSV dann nach Kornwestheim dort heißt der Gegner SV Salamander Kornwestheim III. Anpfiff ist um 13 Uhr.

02.09.2018                        TSV Affalterbach II - GSV Höpfigheim II                              4:1 (2:1)

Das erste Auswärtsspiel der Saison fing für den GSV 2 gut an, denn bereits nach 14 Minuten konnte der GSV 2 mit 0:1 in Führung gehen. Torschütze war G. Di Santi. Im Verlauf der ersten Halbzeit war das Spiel vor allem intensiv im Mittelfeld geführt wurden und so erspielten sich beide Mannschaften wenig Chancen. In der 28 Minuten dann der Schockmoment für den GSV 2 nach einem verunglückten Rückpass konnte der Affalterbacher Stürmer den Ball vor unserem Keeper erobern und ins leere Tor einschieben. Kurz nach Wiederanpfiff gelang Affalterbach auch noch die 2:1 Führung. Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Der GSV 2 versuchte mit all seinen Mitteln nochmals für Druck zu sorgen. Doch leider wurde man für den hohen Aufwand nicht belohnt und verlor am Ende die Partie mit 4:1.

Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet bereits am 06.09.2018 um 19:30 Uhr im Kälblingswald statt. Gast wird der FSV Oßweil im Bezirkspokal sein. Am Sonntag den 09.09.2018 um 13:00 Uhr trifft man zu Hause auf die SGM VfR Großbottwar II/Club L’Itliano Großbottwar II.

 

19.08.2018                       GSV Höpfigheim II : SV Pattonville II                                        0:1 (0:3)

Zum Saisonauftakt gastierte der SV Pattonville 2 im Kälblingswald. Der GSV 2 wollte gegen den Favoriten mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit dagegen halten. Über das Gesamte Spiel hinweg war die Partie sehr ausgeglichen. Es gab auf beiden Seiten gute Torchancen wobei sich der SV Pattonville abgeklärter zeigte und die Partie am Ende 0:3 für sich entscheiden konnte. Das 0:1 fiel bereits nach 5 Minuten. Der GSV 2 ließ sich von diesem frühen Rückstand aber nicht aus dem Konzept bringen und fand anschließend gut in die Partie. Als man in der zweiten Halbzeit den Druck etwas erhöhen wollte, spielte man den SV Pattonville 2 in die Karten und wurde 2-mal ausgekontert.

 

Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet am 02.09.2018 um 13:00 Uhr beim TSV Affalterbach II statt.

Spielberichte 2. Mannschaft Saison 2017/2018

10.06.2018                   TKSZ Ludwigsburg II - GSV Höpfigheim II                                    3:6

Am Sonntag gastierte der GSV Höpfigheim II bei TKSZ Ludwigsburg II. Die Partie begann der GSV II sehr konzentriert und so hat man bereits nach 15 Minuten mit 0:2 geführt. Nach der Trinkpause konnte man das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 1:5 ausbauen. In der zweiten Halbzeit konnte man das Ergebnis noch auf 3:6 erhöhen. Der Sieg war zu keiner Zeit gefährdet, da man spielerisch und läuferisch klar die überlegene Mannschaft war. Die Torschützen an diesem Tag waren: 2x R. Ille; 2x H. Willberg; F. Bochmann; D. Sehn

 

Die aktive Mannschaft des GSV Höpfigheim verabschiedet sich somit in die Sommerpause und bedankt sich bei allen Fans, Sponsoren und Unterstützern für die abgelaufene Saison und hofft auf eine erfolgreichere Saison 2018/2019.

27.05.2018                          GSV Höpfigheim II : DJK Ludwigsburg II                                  0:3 (0:1)

Am Sonntag gastierte der DJK 2 im Kälblingswald. Die Partie begann der GSV 2 sehr schwungvoll und so konnte man bereits nach 5 Minuten die erste hundertprozentige Chance verzeichnen, leider konnte diese nicht in ein Tor umgemünzt werden. Der GSV 2 agierte die ersten 30 Minuten überragend und konnte sich die eine oder andere Torchance kreieren. Die Gäste kamen überhaupt nicht ins Spiel. In der 35. Minute folgte dann der Nackenschlag für die Jungs vom GSV 2. Nach einem Fehlpass in der Vorwärtsbewegung konnten die Gäste mit einem Schuss aus 30 Metern das 1:0 erzielen. In der Folgezeit entwickelte sich bis zum Halbzeitpfiff eine ausgeglichene Partie. In der zweiten Halbzeit wollte der GSV nochmal eine Schippe drauflegen und den Gegner früh unter Druck setzen. Durch diese Spielweise ergaben sich Kontermöglichkeiten für den Gegner, der diese mit seinen einzigen beiden Chancen in der zweiten Halbzeit ausnutze und die Partie mit 3:0 zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

 

Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet am 09.06.2018 um 13:00 Uhr bei TKSZ Ludwigsburg II statt.

19.05.2018                 SV Poppenweiler - GSV Höpfigheim II                           3:1 (0:1)

Heute war die zweite Mannschaft des GSV zu Gast beim Tabellenzweiten. Der GSV musste stark Ersatzgeschwächt antreten, spielte aber von der ersten Minute an sehr Diszipliniert und lies so gut wie keine Torchancen zu. So konnte der GSV kurz vor der Pause verdient mit 1:0 durch ein Tor von S.Fender in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit überschlugen sich die Ereignisse. Kurz nach der Halbzeit erhielt M.Zwicker nach einem harmlosen Zweikampf seine zweite Gelbe Karte und musste mit Gelb Rot vom Feld. Der GSV zeigte sich unbeeindruckt. Dann war es S.Fender der nach einer Unsportlichkeit sich ebenfalls den zweiten Karton abholen durfte. So hatte der GSV nur noch 9 Mann auf dem Feld. Die Jungs ackerten und lieferten sich einen großartigen Kampf, konnten aber die drei Gegentreffer zum 1:3 Endstand nicht verhindern.

 

Am nächsten Sonntag  muss der GSV zuhause gegen DJK Ludwigsburg II ran. Anpfiff in Höpfigheim ist 13:00 Uhr.

29.04.2018            GSV Höpfigheim II - SV Salamander Kornwestheim III                     1:2 (0:0)

Am Sonntag gastierte der GSV 2 bei FSV Oßweil 2. Die Partie war von Anfang an sehr ausgeglichen. Der GSV versuchte aus einer guten Defensive immer wieder mit Nadelstichen zum Erfolg zu kommen. Leider erhielt Torhüter F. Zeeh nach 25 Minuten die Rote Karte, nachdem er den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand abwerte. Der GSV war nach der Roten Karte weiterhin gut im Spiel. Erst in der 45 Minute erzielte Oßweil das 1:0. In der zweiten Halbzeit konnte man kämpferisch weiter gut dagegen halten. In der 52. Minute erhöhte Oßweil auf 2:0. In der 64. Minute verkürzte R. Ille nach einem wunderschönen Solo durch die Oßweiler Abwehrreihe zwischenzeitlich auf 2:1. Leider gingen beim GSV am Ende doch etwas die Kräfte aus und so erhöhte Oßweil noch auf 4:1. Man muss sagen, dass der GSV zu zehnt sehr gut gegen die Oßweiler gespielt hat. Oßweil hatte praktisch keine Möglichkeit spielerisch sich nach vorne zu kommen und operierte somit über 90 Minuten mit langen Bällen.

 

Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet am 19.05.2018 um 13:45 Uhr beim SV Poppenweiler statt.

 

06.05.2018                 GSV Höpfigheim II - TSG Steinheim II                                     0:6 (0:3)

Am letzten Sonntag war die TSG zum Derby zu Gast in Höpfigheim. Das Spiel begann mit einem Treffer für die TSG nach einem Querpass im Sechzehner in der 1 Minute. Danach kämpfte sich der GSV in die Partie und wehrte sich nach Kräften. Musste aber nach einem Eckball den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Bis zur Halbzeitpause folgte noch das 0:3. Auch nach dem Seitenwechsel kämpfte der GSV um jeden Meter auf dem Platz, konnte aber auch in der zweiten Halbzeit die drei weiteren Gegentore zum 0:6 Endstand nicht mehr verhindern. Der GSV verkaufte sich heute mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft sehr gut und kann sich erhobenen Hauptes auf die nächsten Aufgaben vorbereiten.

 

Am nächsten Sonntag ist der GSV II zu Gast beim TSV Oßweil II. Anpfiff in Oßweil ist um 13 Uhr.

29.04.2018          GSV Höpfigheim II - SV Salamander Kornwestheim III                       1:2 (0:0)

Am Sonntag war der SV Salamander Kornwestheim III zu Gast. Die Partie war in der ersten Halbzeit sehr vom Abtasten beider Mannschaften geprägt. So kamen auf beiden Seiten nur wenige Torraumszenen zu Stande. Doch sobald sich der GSV einmal mit seinem schnellen Kurzpassspiel nach vorne kombiniert hatte, sind gefährliche Torchancen rausgekommen. Diese konnten leider nicht in Tore umgesetzt werden. Die zweite Halbzeit knüpfte aufgrund der Temperaturen da an, wo die zweite Halbzeit aufgehört hat. In der 57 Minute kam der Gast überraschend zum 0:1 Führungstreffer und nun rannte der GSV an. Leider versuchte man es in der zweiten Halbzeit vermehrt mit langen Bällen, diese kamen  postwendend wieder zurück und konnten nur selten in der Offensive behauptet werden. So dauerte es bis zur 86 Minute als M. Knick mit einem sehenswerten Freistoß von der Mittellinie das 1:1 erzielte. Der GSV setzte nun alles auf eine Karte und machte weiter Druck. Leider bekam der Gegner in der Nachspielzeit nochmals einen Eckball zugesprochen. Diesen führten die Gäste kurz aus und erzielten noch das 1:2 und somit verlor der GSV die Partie sehr unglücklich.

Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet am 06.05.2018 um 13:00 Uhr zu Hause gegen TSG Steinheim II statt.

15.04.2018                 GSV Höpfigheim II - Spvgg Schlößlesfeld                                   abgesagt

Das Spiel unseres GSV II wurde auf Grund von Spielermangel des Gegners abgesagt und somit mit 3:0 für unser Team gewertet.

 

Nächstes Spiel: Sonntag, 22.04.2018 - 13:00 Uhr: TSV Affalterbach II - GSV Höpfigheim II

08.04.2018                 MTV Ludwigsburg II  - GSV Höpfigheim II                           4:4 (3:1)

Am heutigen Spieltag war der GSV II zu Gast in Ludwigsburg. Der GSV tat sich von der ersten Minute an schwer ins Spiel zu kommen und kassierte in der 3.Min das 0:1. Der GSV kam besser ins Spiel und erzielte in der 25.Min durch S.Fender das 1:1. Postwendend geriet der GSV erneut in den Rückstand und kassierte das 1:2.Der GSV erspielte sich daraufhin noch die ein oder andere Chance. Allerdings waren es die Gastgeber die in der 40.Minute auf 3:1 erhöhten mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeitpause.  In Halbzeit zwei dauerte es keine Zehn Minuten und der MTV erhöhte auf 4:1. Der GSV fand nach dem vierten Gegentreffer nur schwer wieder in die Partie, dann konnte der GSV sich bei einem Standard gegen sich mit einem weiten Ball klären. Diesen konnte A.Saricioglu erlaufen und mit einem sehenswerten Schuss in den Giebel das 2:4 markieren. Nur 5 Minuten später war es erneut A.Saricioglu er der nach einer Flanke per Kopf zum 3:4 einnetzen konnte. Der GSV fasste neuen Mut und warf noch einmal alles nach vorne. Bei einem Querschläger im Strafraum der Gäste in der 87.Minute war es Matthias Hempfe der per Kopf zum 4:4 treffen konnte und somit war die Aufholjagd perfekt. Trotz einer zerfahrenen Partie konnte der GSV II noch einen Punkt in den Kälblingswald Retten und kann sich jetzt auf die beiden kommenden Heimspiele konzentrieren.

So findet am Donnerstag um 19:30 Uhr das Nachholspiel gegen den KSV Hoheneck II im Kälblingswald statt und am Sonntag ist die Spvgg Schlößlesfeld zu Gast in Höpfigheim. Anpfiff am Sonntag ist um 13:00 Uhr.

31.03.2018                SB Asperg - GSV Höpfigheim II                                                          1:2

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung erkämpfte sich die zweite Mannschaft des GSV beim SB Asperg im Nachholspiel am vergangenen Samstag drei wichtige Auswärtspunkte und siegte mit 1:2. Somit konnte in der Tabelle wieder der Anschluss an das Mittelfeld hergestellt werden. Die Tore für den GSV erzielten Benjamin Baeck (12.) und Ricardo Ille (66.)

 

Nächstes Spiel: Sonntag, 08.04.2018 - 13:00 Uhr: MTV 1846 Ludwigsburg II - GSV Höpfigheim II

25.03.2018               GSV Höpfigheim II - SGM Hochberg/Hochdorf II                                   0:2 (0:2)

Am heutigen Sonntag war die SGM Hochberg/Hochdorf zu Gast im Kälblingswald. In diesem Spiel begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Zu Beginn hatte der GSV mehr Spielanteile musste aber in der 17. Minute das 0:1 einstecken. Zwischenzeitlich hatte der GSV die Chance auf das 1:1 aber der Schuss von A.Saricioglu verfehlte das Tor.  Es gab Chancen auf beiden Seiten allerdings waren es die Gäste die in der 40. Minute auf 0:2 erhöhen konnten. Nach dem Seitenwechsel Spielten beide Mannschaften munter weiter. Die Gäste hatten zwar ein deutliches Chancenplus konnten aber kein Tor mehr erzielen und das Spiel endete so mit 0:2. Die Leistung der GSVler heute macht Mut für die kommenden Aufgaben. Jetzt muss es die Mannschaft nur noch schaffen sich für diese Leistung auch zu belohnen.  Am kommenden Samstag steht das Nachholspiel beim SB Asperg auf dem Programm. Anpfiff in Asperg ist 15:00

11.03.2018               GSV Höpfigheim II - SV Pattonville II                                   2:5 (0:2)

Am heutigen Sonntag war der SV Pattonville zu Gast im Kälblingswald. Es dauerte nur 3 Minuten bis die Gäste mit 1:0 in Führung gehen konnten. Erst nach dem Gegentreffer kam der GSV etwas besser ins Spiel musste aber in der 30. Minute das 0:2 hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 53. Minute ehe das 0:3 fiel. Etwa 6 Minuten später konnte F.Bochmann mit einem sauberen Freistoß das 1:3 erzielen. Dann dauerte es bis zur 66. Minute bis Pattonville den Treffer zum 1:4 erzielen konnte. Der GSV verkürzte mit einem Sehenswerten Schuss von A.Saricioglu  in den Winkel zum 2:4. Pattonville setzte dann mit dem Treffer zum 2:5 den Schlusspunkt und so Endete das Spiel  auch. Der GSV verkaufte sich im Großen und Ganzen recht Ordentlich schaffte es aber nicht sich selbst auch mal zu Belohnen.

 

Am nächsten Sonntag steht die Auswärtspartie gegen den SB Asperg auf dem Programm.

Anpfiff in Asperg ist um 15 Uhr.

04.03.2018               TSG Steinheim II - GSV Höpfigheim II                                   8:1 (4:0)

Am vergangenen Sonntag gastierte der GSV Höpfigheim zu den Derbyspielen bei der TSG Steinheim. Auf dem Kunstrasen im Riedstadion begann die Partie der zweiten Mannschaft gleich mit einem Paukenschlag. In der 3. Minute erzielte die TSG durch einen schnell ausgeführten Freistoß das 1:0. Im Anschluss kam man besser ins Spiel und konnte sich ein paar gute Torchancen heraus spielen, ein Tor wollte allerdings nicht fallen. Leider konnte die Heimmannschaft das Ergebnis bis zu Halbzeit auf 4:0 erhöhen. In der zweiten Halbzeit hielt man weiter dagegen, leider fand man an diesem Tag kein Rezept gegen das Angriffsspiel der TSG Steinheim und somit kassierte man das ein oder andere weitere Gegentor. In der 75. Minute konnte man noch den Ehrentreffer durch einen Elfmeter erzielen. Mehr war leider an diesem Tag nicht drin und somit endete die Partie mit 8:1 für die TSG Steinheim II.

Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet am 11.03.2018 gegen SV Pattonville II statt. Anpfiff ist im Kälblingswald um 13:00 Uhr.

09.12.2017                  TSV Grünbühl II - GSV Höpfigheim II                                 6 :6 (4:3)

Am Samstag gastierte der GSV II zum letzten Spiel im Jahre 2017 in Grünbühl und dieses Spiel hatte es in sich. Beide Mannschaften begegneten sich mit offenem Visier. So konnte der GSV nach einem Sehenswerten Angriff in der 20. Minute durch H.Willberg mit 1:0 in Führung gehen. Der TSV Grünbühl drehte die Partie postwendend mit einem Doppelschlag in den Minuten 21 und 22 zu einer 2:1 Führung. In der 28. Minute konnte der GSV durch H.Willberg zum 2:2 ausgleichen. Nur eine Minute Später konnten die Gastgeber wieder in Führung gehen und erhöhten diese durch einen weiteren Treffer in der 34 Minute auf eine 4:2 Führung. Der GSV zeigte sich unbeeindruckt und konnte durch einen verwandelten Foulelfmeter in der 36. Minute durch H.Willberg noch auf 3:4 verkürzen. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich ein ähnliches Bild. Allerdings war es der GSV der durch einen weiteren Treffer von H.Willberg in der 49. Minute den Ausgleich zum 4:4 erzielen konnte. Von da an konnte der GSV sich einige gute Torchancen erspielen und drehte die Partie in der 57. Minute durch einen Treffer von S.Kraft. Dieser konnte in der 68. Minute die Führung auf 6:4 mit seinem zweiten Treffer an diesem Tage ausbauen. Doch wer glaubte mit diesem Treffer hätte sich der GSV auf die Siegerstraße begeben sollte eines besseren belehrt werden. Den mit einem weiteren Doppelschlag in den Minuten 81 und 84 konnte der TSV Grünbühl zum 6:6 Endstand ausgleichen. Mit dieser Achterbahnfahrt verabschiedet sich der GSV II in die Winterpause und wünscht der Gesamten GSV Familie samt Fans und Sponsoren ein Frohes Fest und einen guten Rutsch in das Jahr 2018.

25.11.2017          GSV Höpfigheim II - TKSZ Ludwigsburg II                                           1:4 (1:3)

Ähnlich verlief das Spiel am Samstag gegen TKSZ Ludwigsburg 2 auf den Kunstrasen in Steinheim. In der ersten Halbzeit kam der Gast 3-mal vor das Tor und leider landete der Ball 3-mal im Tor des GSV Höpfigheim. Kurz vor der Halbzeit konnte S. Fender nach einem Freistoß noch den 1:3 Anschlusstreffer erzielen. Nach der Pause wollte der GSV den Druck nochmals erhöhen,  um den Anschlusstreffer zu erzielen. Leider gelang TKSZ nach einem guten Spielzug in der 58. Minute das 1:4. In der Folgezeit konnte sich weder der GSV noch TKSZ weitere hochkarätige Torchancen herausspielen und somit endete die Partie mit 1:4. Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet am 03.12.2017 gegen KSV Hoheneck II statt. Anpfiff ist um 12:00 Uhr.

22.11.2017          DJK Ludwigsburg II - GSV Höpfigheim II                              5:2 (2:2)

Am vergangenen Mittwoch hatte die zweite Mannschaft Ihr Nachholspiel gegen DJK Ludwigsburg 2, das aufgrund des schlechten Wetter das letzte Mal abgebrochen wurde. Leider konnte man nur in der ersten Halbzeit überzeugen und ging mit einem 2:2 in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnte lediglich der Gegner noch weitere Tore erzielen und so musste man sich am Ende mit 5:2 geschlagen geben.

05.11.2017                       GSV Höpfigheim II : SV Poppenweiler                                    2:0 (1:0)

Am Sonntag gastierte der SV Poppenweiler im Kälblingswald. Es entwickelte sich von Anfang an eine offene und kampfbetonte Partie auf dem nassen aber gut zu bespielenden Rasen. Die Jungs des GSV II kamen sehr engagiert in die Partie und konnten den Favoriten so überraschen. Der GSV erspielte sich gute Chancen und so war es M. Hempfe, der in der 26. Minute das verdiente 1:0 erzielte. In der Folgezeit konnte sich die Heimmannschaft weitere sehr gute Chancen heraus spielen, die leider nicht in weitere Tore um gemünzt wurden. In der zweiten Halbzeit kam der Gast etwas druckvoller in die Partie, konnte sich jedoch keine klaren Torchancen heraus spielen. In der 59. Minute musste der GSV eine gelb-rote Karte verkraften, doch an diesem Sonntag lies die zweite Mannschaft nichts mehr anbrennen. Mit nur noch 10 Spielern kämpfte und ackerte der GSV und konnte in Unterzahl sogar das 2:0 durch K. Löder nach einem Standard erzielen. Im Anschluss verwaltete der GSV die Führung und konnte am Ende als glücklicher und verdienter Sieger vom Platz gehen. Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim II findet am 12.11.2017 in Ludwigsburg gegen den DJK Ludwigsburg 2 statt. Anpfiff ist um 13:30 Uhr.

29.10.2017                     GSV Höpfigheim II - FSV Ossweil II                                              2:5 (0:3)

Zum Heimspiel am Sonntag empfing die Zweite Mannschaft des GSV den FSV Ossweil II. Die Partie wurde von Anfang an mit einer guten aber fairen Zweikampfhärte geführt. In den ersten Minuten entwickelte sich eine Partie ohne nennenswerte Chancen. Erst in der 13. Minute konnte der FSV Ossweil zum ersten Mal den Ball ins Tor befördern. In der 39. Minute kam es nach einem Foul im Mittelfeld zu einer Rudelbildung. Hier musste ein Spieler des FSV Ossweil nach einem Faustschlag „nur“ mit der gelb-roten Karte vom Platz und Spielertrainer Sven Fender, der beruhigend auf den Schiedsrichter einwirkte, bekam ebenfalls die gelb-rote Karte zum Unverständnis aller Beteiligten. Dies war allerdings der Weckruf für die Jungs aus dem Kälblingswald. Man presste den Gegner frühzeitig und auch das Gegenpressing nach Ballverlust funktionierte. So kam man zu guten Chancen. Bei einer großartigen Chance wurde R. Ille zu Fall gebracht und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter verschoss M. Hempfe allerdings und im direkten Gegenangriff kassierte man das 0:2. Der GSV 2 stecktet nicht auf, doch zu allem Überfluss bekam man kurz vor der Halbzeit noch den 0:3 Gegentreffer. Nach der Halbzeit kam der GSV Höpfigheim weiter Druckvoll aus der Kabine. So konnte man in der 50. Minute durch M. Hempfe auf 1:3 verkürzen und in der 65. Minute traf P. Hofmann  noch zum 2:3. Der GSV war nun wieder voll im Spiel und so erspielte man sich ein klares Übergewicht. Leider konnte man kein weiteres Tor erzielen und so war es der Gegner, der in den letzten 10 Minuten das Resultat auf den Endstand von 2:5 hochschrauben konnte. Man muss der zweiten Mannschaft ein Lob aussprechen, was man kämpferisch und kameradschaftlich gezeigt hat, war Klasse. Leider belohnte man sich nicht für die gute Leistung.

 

Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim II findet am 05.11.2017 im Kälblingswald gegen SV Poppenweiler statt. Anpfiff ist um 12:30 Uhr.

15.10.2017               SV Salamander Kornwestheim III - GSV Höpfigheim II                      3:5 (0:2)

Am Sonntag gastierte der GSV II in Kornwestheim. Zu Beginn tasteten sich beide Mannschaften ab. Dann war es der GSV der nach einem sehenswerten Spielzug durch einen Treffer von D.Oliviera mit 1:0 in Führung gehen konnte. Nur 3 Minuten Später war es R.Schramm der mit einem Hart geschossenen Freistoß das 2:0 erzielen konnte. Der GSV erspielte sich noch einige gute Torchancen. Allerding blieb es bis zur Halbzeitpause beim 2:0. Nach dem Seitenwechsel verpennte der GSV die ersten 10 Minuten Gewaltig und wurde mit drei Gegentreffern bestraft. Die Führung der Gastgeber hielt allerdings nur bis zur 60 Minute. Dann hatte der GSV die Chance auf den Ausgleich durch einen Elfmeter. Diesen verwandelte H.Willberg  ohne Schnörkel. Von nun an war der GSV wieder im Spiel und erspielte sich die eine oder andere Tormöglichkeit. In der 82 Minute konnte der GSV dann wieder in Führung gehen. Ein Schuss von P.Weigle wurde vom Kornwestheimer Verteidiger Unhaltbar abgefälscht. Drei Minuten Später erhöhte dann S.Kraft durch seinen Treffer auf 5:3. Mit diesem Ergebnis endete die Partie. Der GSV kann heute mit dem Großteil des Spiels zufrieden sein. Allerdings gilt es die unaufmerksamen Phasen im Spiel abzustellen. Zum nächsten Spiel am 29.10.17 ist der FSV Ossweil II zu Gast im Kälblingswald. Anpfiff in Höpfigheim ist um 13 Uhr.

08.10.2017                 GSV Höpfigheim II - TSV Affalterbach II                                     0:3 (0:3)

Am letzten Sonntag  empfing der GSV die 2te Mannschaft des TSV Affalterbach. Beide Mannschaften kamen nur schleppend ins Spiel.  In den ersten Minuten tasteten sich beide Mannschaften ab und konnten sich kaum Torchancen herausspielen. In der 27. Minute tankte sich ein Stürmer der Gäste in den 16er und wurde dort vom zu spät kommenden GSV Keeper zu Fall gebracht. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Affalterbach Souverän. Nur 5 Minuten Später erhöhte Affalterbach nach einer Scharfen Hereingabe auf 2:0. Es sollte keine weiteren 4 Minuten dauern und Affalterbach erzielte Treffer Nummer 3 nach einem Flachpass durch den 16er des GSV II. Nach dem 3:0 Rückstand innerhalb von 10 Minuten konnte sich der GSV wieder fangen und spielte sich die eine oder andere Torchance heraus. Mit 0:3 ging es dann in die Pause. In der zweiten Halbzeit zeigte sich der GSV stets bemüht und konnte sich die eine oder andere Torchance erspielen. Allerdings waren die Gäste aus Affalterbach in der zweiten Halbzeit deutlich zielstrebiger und Gefährlicher vor dem Tor des GSV. Aber es sollte bei dem Endergebnis von 0:3 bleiben. Es reichten Leider 10 sehr schwache Minuten des GSV um die möglichen Punkte herzuschenken. Jetzt heißt es sich auf die kommenden Aufgaben zu fokussieren und die Fehler abzustellen.

 

Am nächsten Sonntag den 15.10.17 ist der GSV II zu Gast beim SV Salamander Kornwestheim III. Anpfiff in Kornwestheim ist um 15 Uhr.

01.10.2017          Spvgg Schlößlesfeld - GSV Höpfigheim II                             4:5 (3:4)

Am Sonntag gastierte die zweite Mannschaft des GSV Höpfigheim beim Tabellenschlusslicht Spvgg Schlößlesfeld. Die Fender Elf erspielte sich zu Beginn der Partie ein Übergewicht und konnte in der 4. Minute das 1:0 durch M. Hempfe bejubeln. Leider hielt die Führung nicht lange an und in der 7. Minute mussten die Jungs des GSV den Ausgleich hinnehmen. Anschließend entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem sich der GSV Höpfigheim 2 ein Chancenplus erarbeiten konnte. In der 15. Minute erzielte der GSV in Person von T. Kammerer den erneuten Führungstreffer und in der 33. Minute erhöhte A. Atabaki auf 1:3. Vor der Halbzeit wurde es noch einmal turbulent. Erst verkürzte die Heimmannschaft auf 2:3. Praktisch im direkten Gegenzug stellte P. Bytygi den alten Torabstand wieder her. Doch wie so oft konnte der GSV 2 den Vorsprung nicht über die Zeit bringen und so kassierte man kurz vor dem Halbzeitpfiff das bittere 3:4. In der zweiten Halbzeit verlor der GSV 2 immer mehr den Faden zu seinem Spiel, was zu einer völlig zerfahrenen Partie führte. Doch in der 51. Minute konnte S.Fender durch einen sehenswerten Freistoß das 3:5 erzielen. In der Folgezeit konnte sich die Spvgg Schlößlesfeld immer wieder Torchancen erarbeiten. In der 70. Minute war es soweit und die Heimmannschaft erzielte einen weiteren Treffer. Im Anschluss kam die Heimmannschaft noch einige Male gefährlich vor das Tor, doch am Ende konnte sich S. Wagner auszeichnen und hielt dem GSV 2 den 4:5 Endstand fest.

 

Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet am 08.10.2017 um 13:00 Uhr im Kälblingswald gegen den TSV Affalterbach 2 statt.

24.09.2017                 GSV Höpfigheim II - MTV 1846 Ludwigsburg II                             5:3 (2:0)

Am diesjährigen Kelterfestspiel gastierte der MTV Ludwigsburg 2 im Kälblingswald. Man hatte sich für  dieses Spiel vorgenommen, von der ersten Minute an den Gegner unter Druck zusetzen. Die gelang in den ersten Minuten sehr gut. Allerdings konnte man die guten Abschlussmöglichkeiten zu Beginn nicht gleich in Tore umsetzen. So mussten die Zuschauer bis zur 25. Minute warten, bis man das erste Mal auf Seiten des GSV jubeln konnte, als T. Kammerer den Führungstreffer markierte. In der 40. Minute erhöhte der GSV durch F. Bochmann sehenswert auf 2:0. Nach der Pause zeigte der GSV 2 leider wieder sein 2tes Gesicht und man bekam in den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit kaum Zugriff auf das Spiel und so kam was kommen musste, die Gäste aus Ludwigsburg kamen bis zum Ausgleich zum 2:2 wieder heran und das trotz einer gelbroten Karten auf Seiten der Ludwigsburger. Doch an diesem Tag konnte sich der GSV nach und nach wieder befreien und so konnte man sich die eine oder andere Torchance heraus spielen. In der 69. Minuten war T. Kammerer zur Stelle und setzte den erneuten Führungstreffer für den GSV 2. Leider war dies nur eine Momentaufnahme den in der 73. Minute trafen die Gäste erneut zum Ausgleich. Nun rannte der GSV 2 wieder und wieder an. Schließlich erzielte M. Hempfe in der 78. Minute den 4:3 Führungstreffer. In der Nachspielzeit erzielte wiederrum F. Bochmann den 5:3 Endstand. Somit konnte man den Sieg ausgiebig auf dem Kelterfest bejubeln.

 

Das nächste Spiel des GSV Höpfigheim 2 findet am 01.10.2017 in Schlößlesfeld um 15:00 Uhr statt.

17.09.2017                SKV Hochberg/Hochdorf II - GSV Höpfigheim II                          2:1 (2:0)

Am letzten Sonntag gastierte der GSV II in Hochberg. Der GSV startete holprig in die Partie und bekam in der 9. Minute einen Elfmeter gegen sich gepfiffen. Diesen Elfmeter parierte F. Zeeh überragend. Allerdings musste der Elfmeter wiederholt werden und dieses Mal war der Hochberger Schütze treffsicherer und erzielte das 1:0. Nur 4 Minuten später zeigte sich die Hintermannschaft des GSV im Tiefschlaf und so Zappelte der Ball zum 2:0 im GSV Gehäuse. Nach dem 2ten Gegentreffer kam der GSV endlich besser ins Spiel und zeigte sich Präsent in den Zweikämpfen. Bis zur Halbzeitpause sollte sich aber am Ergebnis nichts mehr ändern. In der zweiten Halbzeit zeigte sich der GSV von Anfang an aggressive und konnte sich mehrere Chancen erspielen. Dann sollte es R.Ille sein der in der 77. Minute einen Eckball mit dem Kopf in die Maschen wuchtete und den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte. Nur 5 Minuten Später bekam der GSV die Chance das 2:2 per Elfmeter zu erzielen. Aber der Torhüter der Hochberger hatte den Braten gerochen und parierte den Elfmeter. In den letzten Minuten kam der GSV noch zu sehr guten Torchancen durch P.Hofmann und F.Zeeh. Es sollte sich aber am Ergebnis nichts mehr ändern. Am 24.09.17 empfängt der GSV II den MTV Ludwigsburg II zum Kelterfestspiel. Anpfiff in Höpfigheim ist um 13 Uhr.

10.09.2017                         GSV Höpfigheim II - SB Asperg                                            1:2 (1:0)

Am letzten Sonntag war der SB Asperg zu Gast im Kälblingswald. Die Mannen des GSV wollten nach der Niederlage in Pattonville wieder einiges gut machen. Der GSV kam nur schwer in die Partie und so waren es die Gäste aus Asperg die in den ersten Minuten zu einigen Torchancen kamen. Nach dem der GSV die Anfangsphase überstanden hatte kam die Mannschaft besser ins Spiel und konnte sich in der 23. Minute die erste gute Chance erspielen. Bis zur 45. Minute ließ der GSV noch die ein oder andere Chance liegen. Dann war es F. Bochmann der nach einem Eckball getreten von D. Sehn das 1:0 für den GSV erzielen konnte, so ging es mit der Führung in die Halbzeitpause. Der GSV startete gut in die zweite Halbzeit und verpasste es in der 47. Minute das 2:0 erzielen. So war es der SB Asperg der in der 56. Minute den Treffer zum 1:1 markierte. Der GSV war weiterhing gut im Spiel verpasste allerdings die erneute Führung. In der 75. Minute drehten die Gäste dann das Spiel mit dem 1:2. Der GSV zeigte sich unbeeindruckt und konnte sich in der Schlussphase noch einige gute Chancen zum Ausgleich herausspielen. Es blieb aber beim Endstand von 1:2. Der GSV zeigte sich heute deutlich verbessert und kann trotz der unglücklichen Niederlage auf diese Leistung aufbauen und mit neuem Selbstvertrauen die nächste Aufgabe angehen. Am kommenden Sonntag den 17.09.2017 ist der GSV zu Gast beim SKV Hochberg/Hochdorf II. Anpfiff in Hochberg ist um 12:30 Uhr.

03.09.2017                       SV Pattonville II - GSV Höpfigheim II                                           7:0 (4:0)

Am letzten Sonntag war GSV II zu Gast in Pattonville. In der Anfangsphase der Partie fand keine Mannschaft so richtig ins Spiel bis zur 15 Minute. Hier gelang Pattonville die Führung aus dem Nichts. Der GSV konnte den Ball nach einem Eckball nicht klären und so landete der Ball zum 0:1 Rückstand im GSV Gehäuse.  Nach dem Rückstand versuchte der GSV zurück ins Spiel zu finden. Musste aber in der 33. Minute ein Freistoßtor hinnehmen bei dem der Torhüter des GSV alles andere als gut aussah. Nur 3 Minuten Später trafen die Gastgeber aus 16 Metern zum 3:0 und legten wenig später mit dem 4:0 nach einer Hereingabe von der Grundlinie nach. Somit ging es mit einem 0:4 Rückstand in die Halbzeitpause. In Halbzeit 2 versuchte der GSV sich von der besseren Seite zu Präsentieren und konnte so in den ersten Minuten auch die ein oder andere Torchance kreieren. Allerdings waren es die Gastgeber, die in den Minuten 65 und 71 auf 0:6 erhöhten und in der 90 Minute den Schlusspunkt mit einem weiteren Tor zum 0:7 Entstand setzten. Der GSV II zeigte sich heute völlig von der Rolle und wird alles daran setzen im nächsten Heimspiel wieder ein anderes Gesicht zu zeigen. Zum nächsten Spiel ist der SB Asperg zu Gast im Kälblingswald. Anpfiff in Höpfigheim am 10.09.2017 ist um 13:00 Uhr.

Bezirkspokal

31.08.2017                    GSV Höpfigheim II - GSV Pleidelsheim I                                     0:8 (0:2)

Am Donnerstagabend hatte die zweite Mannschaft des GSV Höpfigheim ihr Pokalspiel gegen den A-Ligisten aus der Nachbarschaft Pleidelsheim. Ziel des Spiels war es sich gegen den klaren Favoriten so gut wie möglich zu verkaufen. In der ersten Halbzeit stand die Defensive des GSV Höpfigheim sehr diszipliniert und ließ den Pleidelsheimern nur wenig Platz. Um die 20. Minute bekamen die Gäste einen Elfmeter zugesprochen, den Falk Zeeh glänzend parierte und auch die Nachschusschancen konnten die Gäste nicht im Tor unterbringen. Doch schon der darauf folgende Angriff bedeutete den Rückstand der Höpfigheimer Jungs. Bis zur Halbzeit konnten die Pleidelsheimer zwei weitere Tore erzielen.

In der zweiten Halbzeit hat man auch aufgrund der vielen Wechsel etwas die Ordnung in der Höpfigheimer Defensive verloren und brauchte einige Zeit um sich wieder zu organisieren.

Das Nutzten die Gäste eiskalt aus und erhöhten ab der 60. Minute innerhalb von 20 Minuten auf 8:0. Dies war sehr bitter, da aufgrund der kämpferischen Leistung das Ergebnis zu diesem Zeitpunkt um 2-3 Tore zu hoch ausgefallen ist. Leider war für die Jungs der zweiten Mannschaft an diesem Tag nicht mehr drin. Man muss dieses Spiel als eine gute Trainingseinheit abhaken und die richtigen Schlüsse für die folgenden Punktspiele ziehen. Einen Mann muss und will ich an dieser Stelle dennoch hervorheben, denn ohne Falk Zeeh im Tor, der mehrfach Kopf und Kragen für seine Jungs riskierte, wäre das Endresultat sicher um einige Tore höher ausgegangen. Am Sonntag gastiert die Zweite Mannschaft beim SV Pattonville 2 und hofft dort weitere Punkte sammeln zu können.

27.08.2017                    GSV Höpfigheim II - TSV Grünbühl II                                     4:3 (3:1)

Am zweiten Spieltag der Kreisliga B3 und dem ersten Heimspiel in neuen Trikots konnte die zweite Mannschaft des GSV Höpfigheim einen knappen, aber verdienten Sieg gegen den TSV Grünbühl II feiern. Nach der enttäuschenden Niederlage vor einer Woche und einigen Ausfällen schaffte es das Trainerteam um S. Fender dennoch eine schlagkräftige und hochmotivierte Mannschaft aufzubieten. Bereits in der ersten Spielminute konnte sich Co-Trainer M. Zwicker auf der rechten Seite bis zur Grundlinie dribbeln und einen flachen Ball in den Fünfmeterraum bringen. Dort standen sich jedoch gleich zwei GSV Spieler im Weg, um das erste Tor zu erzielen. Nach den ersten zehn Minuten gelang es auch langsam dem Gast aus Grünbühl, sich am Spiel zu beteiligen. Durch zwei sehenswerte Fernschüsse, welche von GSV Torspieler F. Zeeh exzellent pariert wurden, konnten diese die ersten Eckbälle verzeichnen. In der 22. Minute war der GSV Schlussmann jedoch chancenlos, als ein Spieler des TSV frei vor ihm stand und zur 0:1 Gästeführung einschob. Vorausgegangen war ein Freistoß aus dem Halbfeld. Es dauerte weitere zehn Minuten ehe sich die Heimmannschaft von diesem Rückschlag erholte. H. Ritter setzte sich durch eine filigrane Körpertäuschung im Strafraum gegen seinen Gegenspieler durch, welcher ihn nur noch regelwidrig stoppen konnte. Den anschließenden Strafstoß konnte der GSV im Nachschuss durch J. Dietl zum Ausgleich nutzen. In den folgenden zwölf Minuten spielte lediglich die Mannschaft aus Höpfigheim und konnte durch einen Doppelschlag in der 41. und 43. Minute mit 3:1 in Führung gehen. Torschützen waren S. Quni und erneut J. Dietl. Dank eines Pfostentreffers des TSV aus Grünbühl blieb es zur Halbzeit beim 3:1 Zwischenstand. Nach der Pause kamen die Gäste mit mehr Schwung aus der Kabine, ohne jedoch zwingende Torchancen zu kreieren. Erst in der 69. Minute konnte die Mannschaft aus Höpfigheim zwei weitere Torschüsse verzeichnen, welche aber nicht zur ersehnten Vorentscheidung genutzt werden konnten. Im Gegenzug dazu konnten die Spieler des TSV Grünbühl durch einen Eckball in der 80. Minute auf 2:3 verkürzen. Die Antwort des GSV Höpfigheim folgte jedoch nur eine Minute später, als S. Quni mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag den zwei Tore Vorsprung wieder herstellte. Aber auch dieses Tor gab dem GSV nicht die nötige Ruhe und Sicherheit und so konnten die Gäste erneut auf 3:4 verkürzen. In den letzten Minuten des Spiels stürmten die Spieler des TSV Grünbühl nach vorne und konnten die an diesem Tag kämpferisch überlegenere Mannschaft aus Höpfigheim nicht noch einmal bezwingen. Somit blieb es bei einem 4:3 und dem ersten Heimsieg des GSV II.

 

Ein besonderer Dank der Mannschaft gilt allen Sponsoren und Verantwortlichen für die Realisierung eines komplett neuen Trikotsatzes.

 

Am kommenden Sonntag ist die Mannschaft zu Gast in Ludwigsburg beim SV Pattonville II. Anstoß ist um 12:45 Uhr.

20.08.2017                    KSV Hoheneck II - GSV Höpfigheim II                                             5:1 (2:0)

Am ersten Spieltag der neuen Saison 2017/18 war die zweite Mannschaft des GSV Höpfigheim zu Gast beim KSV Hoheneck II. Aufgrund der guten Vorbereitung auf die kommende Spielzeit hatte sich die Mannschaft und das neuformierte Trainerteam S. Fender und M. Zwicker einiges vorgenommen. Die ersten Minuten des Spiels waren von gegenseitigem Abtasten ohne größeren Ballbesitz für eine Mannschaft, sowie etlischen Standardsituationen geprägt. Die größte Möglichkeit hatte dabei noch der aus der eigenen A-Jugend stammende H. Ritter. Nach einem Fehler der GSV-Defensive in der 29. Spielminute stand ein Spieler des KSV frei vor dem Tor von Torspieler F. Zeeh. Dieser brachte ihn regelwiedrig zu Fall und besorgte somit per Strafstoß die 1:0 Führung für die Gastgeber. In der 40. Minute gingen die Hausherren nicht nur durch einen unberechtigen Elfmeter mit 2:0 in Führung, sondern musste der GSV das Spiel ab diesen Zeitpunkt mit 10 Mann bestreiten, da P. Hoffmann mit einer Gelb-Roten-Karte des Feldes verwiesen wurde. So ging es auch in die Halbzeit und das Trainerteam reagierte durch die Herreinnahme zweier frischer Spieler. Nach dem Wiederanpfiff war die zweite Mannschaft trotz Unterzahl dennoch nicht unterlegen, musste aber dennoch durch einen schnell ausgeführten Freistoß des Gegners das 3:0 hinnehmen. Durch einen individuellen Fehler konnten die Gastgeber nur zwei Minuten später sogar auf 4:0 erhöhen. Den Ehrentreffer für den GSV konnte T. Ade nach einem Eckball setzen, was bezeichnend für die Mannschaft an diesem Tag war da aus dem Spiel heraus keinerlei zwingende Tormöglichkeiten erspielt werden konnten. Den Schlusspunkt setzten dennoch die Gastgeber des KSV Hoheneck mit dem 5:1. Am kommenden Sonntag trifft die zweite Mannschaft des GSV daheim auf den TSV Grünbühl 2. Anstoss ist um 13 Uhr.

 

Kommenden Sonntag findet das erste Heimspiel um 13 Uhr gegen den TSV Grünbühl II​ statt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GSV Höpfigheim / 2019